Die Gewinner*innen 2019!

Die Crowd hat entschieden: Die Gewinner*innen des Deutschen Integrationspreises 2019 stehen fest!

Gestern, am 5. Juni, war es soweit: Nach 30 Tagen endete unser Crowdfunding-Contest auf Startnext. Insgesamt haben während des Wettbewerbs über 15.200 Menschen unsere 44 Projekte mit fast 490.000 Euro unterstützt! Zusätzlich zu dem Geld der Crowd hat die Gemeinnützige Hertie-Stiftung 150.000 Euro Preisgeld an die 20 Projekte mit den meisten Unterstützer*innen vergeben.
 
Die Gewinner*innen des Deutschen Integrationspreises
Mit dem Ende des Crowdfunding-Contest stehen nun auch die Gewinner*innen des Deutschen Integrationspreises 2019 fest:
  • Platz 1 – 20.000 Euro: Der Hamburger Bücherkoffer – ermöglicht bildungsfernen Familien das Lesen und Vorlesen mit mehrsprachigen Büchern und Informationen in ihren Familien und Bildungseinrichtungen.
  • Platz 2 – 17.500 Euro: Migrant Mama – Das mutigste Buch des Jahres! – verleiht Migration einen neuen Anstrich und feiert ihre Protagonistinnen mit der Buchreihe „Mama Superstar“. 
  • Platz 3 – 15.000 Euro: Der Frühstücksbus – lädt Menschen zum gemeinsamen Frühstück und damit zu gegenseitigem Verständnis ein.

 

Weitere Platzierungen:

  • 4. Platz: Integrationswerkstatt, Unkel
  • 5. Platz: Family Memo & Family Coloring Book, Berlin
  • 6. Platz: Meschugge, Offenbach
  • 7. Platz: Berg & Mental, München
  • 8. Platz: Mobilitea, Essen
  • 9. Platz: recyclehero – Mit Altglas Gutes tun, Hamburg
  • 10. Platz: Integration. Made in Germany. Be an Angel e.V., Berlin
  • 11. Platz: Jugendrepublik Utopia, Düsseldorf
  • 12. Platz: Arrival Room, Saarbrücken
  • 13. Platz: Wheeling Justice, Köln
  • 14. Platz: Die Fleckenbühler Schule, Cölbe
  • 15. Platz: WIR MACHEN DAS, Berlin
  • 16. Platz: Flüchtling für Flüchtling, Bremen
  • 17. Platz: Lighthouse mobil, München
  • 18. Platz: Gestaltenwandler: Zirkustherapie für junge Menschen, Berlin
  • 19. Platz: FIND – FortSchritt Inklusionsdienst, Starnberg
  • 20. Platz: KiezVorbilder, Berlin

Alle genauen Infos zu den Projekten, ihren Platzierungen, der Anzahl der Unterstützer*innen, den Fundingsummen und den Preisgeldern findet ihr auf unserer Startnext-Seite.

Drei Projekte gewinnen Jury-Preise
Auch unsere Jury hat gestern in Mannheim Preisgelder von insgesamt 50.000 Euro an drei Projekte vergeben. Zuvor durften 6 ausgewählte ihr Projektideen live vor der Jury pitchen.
 
Gewonnen haben in diesem Jahr drei Projekte aus Hamburg:
  • 1. Jury-Preis – 25.000 Euro: StrassenGEBURTSTAG – schafft mit Hilfe von individuellen Geburtstags-Events zwischenmenschliche Begegnungen von Menschen mit und ohne Obdach. 
  • 2. Jury-Preis – 15.000 Euro: Korrekte Konfekte – bietet Starthilfe und möchte eine neue, selbstbestimmte Perspektive für Frauen mit Flucht- oder Migrationserfahrung ermöglichen. 
  • 3. Jury-Preis – 10.000 Euro: Der Hamburger Bücherkoffer – ermöglicht bildungsfernen Familien das Lesen und Vorlesen mit mehrsprachigen Büchern und Informationen in ihren Familien und Bildungseinrichtungen.

Zurück

Der deutsche Integrationspreis findet, fördert und finanziert überzeugende Integrationsprojekte.

© Gemeinnützige Hertie-Stiftung 2019

Webdesign und Umsetzung: place2help